APPEZÖLLE BIKER-TRÖFFE 17.-19. JUNI 2022

Ausfahrten

Ausfahrt am Samstag: 13.00 Uhr

Wir werden fahren rund um Appenzell und die Hundwiler Höhe. Die angegebenen Zeiten gelten als Richtwerte. Abweichungen sind möglich, da wir auch die Appezeller Bahn kreuzen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Wir freuen uns über alle Teilnehmer.

    Strecke Zeit (ca.)
1   Start Festgelände Areal Koch 13:00
2   Migros Kreisel 13:01
3   Kreuzung Enggenhüttenstrasse 13:02
4   Kreuzung Scheidweg 13:03
5   Abzweigung Mushäldeli 13:13
6   Abzweigung Zürchersmühle 13:14
7   Hundwil Dorf 4 13:21
8   Kreisel Sonder 13:22
9   Kreuzung Dorf Stein 13:24
10   Abzweigung Sägehüsli 13:27
11   Kreuzung vor Haslen Linde 13:29
12   Abzweigung Haslen nach Kirche 13:30
13   Leimensteiger Bädli
Leimensteiger Bädli
an 13:40
ab 14:15
14   Kreuzung Anker 14:20
15   Ziel Festgelände Areal Koch 14:30

 

Guided Tours am Sonntag: 11 und 12 Uhr

Am Sonntag führen wir zwei „Guided Tours“ durch. Wir werden das hügelige und wunderschöne Appenzellerland durchcruisen.

Wir treffen uns jeweils 15 Minuten vorher am Info- und Merchandising Stand. Es sind Gruppen von maximal 12 bis 15 Motorrädern möglich. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Generelles

  • Es gilt die gesetzliche Helmpflicht!
  • Das OK Appezölle Bike-Tröffe haftet nicht für Unfälle während der Veranstaltung oder auf dem Weg dorthin.
  • Fahren Sie nicht unter dem Einfluss von Alkohol und anderen Betäubungsmitteln
  • Um das hohe Verkehrsaufkommen zu bewältigen, halten Sie sich bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit und zur Sicherheit der übrigen Verkehrsteilnehmer jederzeit (auch in der Nacht!) an die Verkehrsregeln.
  • Helmpflicht, Zuwiderhandlung wird von der Kantonspolizei kontrolliert und mit Bussen bestraft.
  • Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Auf der Veranstaltung werden Fotografen im Einsatz sein. Falls Sie NICHT fotografiert werden möchten und keine Veröffentlichung derartiger Aufnahmen auf dieser Website oder in der Presse wünschen, wenden Sie sich bitte an eines der OK-Mitglieder oder direkt an den Fotografen.

Ansonsten gilt in erster Linie: Fahren und Spass haben!